BERNARD STRUBER JAZZTETT « LA SYMPHONIE DÉJOUÉÉ »

Quand :
31 mai 2016 @ 19:00 – 20:00
2016-05-31T19:00:00+00:00
2016-05-31T20:00:00+00:00
Où :
Knaackstraße 97
10435 Berlin
Deutschland
Coût :
Tagesticket (3 Konzerte): 15,- €/ erm. 11,- € AK : Tagesticket: 20,- €/ erm. 15,- € 2-Tagesticket: 22,- €// AK: 30,- € Kombiticket: 36,- € // AK: 48,- € (4 Tagestickets, frei einsetzbar)
Contact :
www.kesselhaus.net
+49 30 443150

Bernard Struber, Gitarre und Komposition / Michael Alizon, Saxofon / Serge Haessler, Trompette / Jean-Charles Richard, Saxofon / Raymond Halbeisen, Klarinette und Flöte /  Frederic Norel, Violin / Benjamin Moussay, Piano / Bruno Chevillon, Kontrabass / François Merville, Schlagzeug / Svetlana Kochanas, Gesang

TICKETS ON LINE

Photo © Michel Nicolas

Mit seiner „Symphonie auf Abwegen“ orientiert sich der Gitarrist, Organist und Komponist Bernard Struber an Vorbildern wie Ligeti, Berio oder Messiaen. Mit der klassischen Kindersymphonie aus den Zeiten von Haydn oder Mozart hat sie nichts mehr gemein. Eher schon mit Zappa und dessen unbändigen Willen, mit Codes zu spielen und Regeln zu brechen. Bernard Struber liefert eine ausgefeilte Komposition ab: Mit wuchtig-wunderbaren Bläsern und immer wieder mächtig aufbrausendem Groove. Dieses Jazztet, eine Bigband mit tausend Facetten, hervorragend ergänzt durch den Gesang der ukrainischen Sängerin Svetlana Kochana, kann sich jede Kühnheit erlauben.

www.facebook.com/jazztett/

www.jazztett.com

Jazzdor est producteur délégué du Jazztett de Bernard Struber, avec le soutien de la Ville de Strasbourg et de la DRAC Alsace.